15.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zweite Tarifrunde für Bund und Kommunen nach Warnstreiks

Zweite Tarifrunde für Bund und Kommunen nach Warnstreiks

Arbeitnehmer wollen 6,7 Prozent mehr Gehalt

Nach mehrtägigen Warnstreiks kommen Bund und Kommunen heute in Potsdam mit den Gewerkschaften zur zweiten Tarifrunde für den öffentlichen Dienst zusammen.

Potsdam - Die Arbeitnehmervertreter fordern für die 2,1 Millionen Angestellten insgesamt 6,7 Prozent mehr Gehalt. Zum Forderungspaket gehören eine Lohnanhebung um 3,5 Prozent, mindestens jedoch 100 Euro mehr sowie ein Mindesturlaubsanspruch von 30 Tagen. Die Arbeitgeber lehnen das als überzogen ab und haben noch kein eigenes Tarifangebot unterbreitet.

Im öffentlichen Dienst laufen seit dem vergangenen Freitag Warnstreiks in Kommunalverwaltungen und Bundesbehörden, bis Mittwoch beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi bundesweit mehr als 110.000 Gewerkschaftsmitglieder daran. Der öffentliche Dienst der Bundesländer ist von dem Tarifkonflikt nicht betroffen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH