24.03.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zwei Tote bei Hausbrand in Nordrhein-Westfalen

Zwei Tote bei Hausbrand in Nordrhein-Westfalen

Gebäude brannte in Silvesternacht komplett aus

Bei einem Hausbrand in Nordrhein-Westfalen sind in der Silvesternacht zwei Menschen ums Leben gekommen.

Vlotho-Steinbründorf - Wie die Polizei mitteilte, brach eine Stunde vor Mitternacht in einem Wohnhaus in Vlotho-Steinbründorf aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Eine 16-Jährige und ein 79-Jähriger konnten nur tot geborgen werden. Eine zunächst leblos gerettete Frau habe vor Ort reanimiert werden können und sei in eine Spezialklinik gebracht worden.

Der Einsatz der Rettungskräfte verlief dramatisch: Laut Polizei schlugen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits Flammen aus dem Dach des Hauses. Kurz darauf habe es komplett gebrannt. Ein Rettungstrupp der Feuerwehr sei beim Versuch, im Haus nach Menschen zu suchen, vorübergehend selbst eingeschlossen worden. Ein Feuerwehrmann sei leicht verletzt worden. Die große Hitzeentwicklung habe den Einsatz erschwert.

Warum das Feuer ausbrach, war zunächst offen. Bei den beiden Toten handelte es sich laut Polizei um zwei Bewohner des Hauses. Das Gebäude sei komplett zerstört worden, es bestehe Einsturzgefahr. Es entstand nach Angaben der Polizei ein Sachschaden in Höhe von mindestens 150.000 Euro.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH