Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Am Dienstagmorgen, 29. März 2016, gegen 08:25 Uhr, kam es auf der Gerresheimer Landstraße, Ecke Max- Planck- Straße, in Erkrath-Unterfeldhaus zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Erkrath - Zur Unfallzeit befuhr eine 26-jährige Fahrerin eines Pkw Mitsubishi die Gerresheimer Landstraße in Richtung Rothenberg Straße und beabsichtigte, an der Einmündung nach links in die Max-Planck-Straße einzubiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw Mercedes GLA, dessen 54- jährigen Fahrerin die Gerresheimer Landstraße in Richtung Erkrather Straße befuhr, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei wurden beide Fahrzeugführerinnen schwer verletzt und nach erster
medizinischer Versorgung am Unfallort durch Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser gebracht.

Die Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die Unfallörtlichkeit bis ca. 09:55 Uhr komplett gesperrt.

(xity,OTS)


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • NRW