17.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zum 100. Todestag von Christian Morgenstern

Zum 100. Todestag von Christian Morgenstern

Vortrag in der VHS Düsseldorf

Das Leben und Werk des Dichters Christian Morgenstern steht am Donnerstag, 10. April 2014, 18.30 Uhr, in der Volkshochschule Düsseldorf im Mittelpunkt eines Vortrags.

Düsseldorf - Der Literaturwissenschaftler und Leiter des Literaturbüros NRW in Düsseldorf, Michael Serrer, erinnert an den Dichter, der vor 100 Jahren am 31. März 1914 im Alter von nur 42 Jahren verstarb.
Dem in München als Nachkomme einer Landschaftsmalerfamilie geborenen Dichter und Schriftsteller verdanken wir einige der komischsten Gedichte der deutschen Literatur, so zum Beispiel die heiter-grotesken Dichtungen über das Mondschaf und über Palmström sowie eine Vielzahl von sogenannten Galgenliedern, die ihn seinerzeit sehr rasch berühmt machten.
Nach einer persönlichen Krise wurde Morgensterns Lyrik in den späteren Jahren zunehmend ernsthafter und führten ihn auch zu den philosophischen Thesen von Schopenhauer und Nietzsche. Michael Serrer präsentiert an diesem Abend viele der unsterblich gewordenen Verse Morgensterns und wirft auch einen Blick auf die unterschiedlichen Lebensphasen des Dichters.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH