21.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zukunftswerkstatt "CohesionLab#EU" in Düsseldorf

Zukunftswerkstatt "CohesionLab#EU" in Düsseldorf

Projekttag im Plenarsaal des Rathauses

Am Freitag, 4. September 2020, findet im Rathaus Düsseldorf die Zukunftswerkstatt "CohesionLab#EU" statt.

Düsseldorf - Mit Fragen zur Rolle der europäischen Kohäsionspolitik und zu den Herausforderungen, vor denen Menschen in Europa stehen, beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler der Freien Christlichen Gesamtschule Düsseldorf in der eintägigen Zukunftswerkstatt "CohesionLab#EU". Der Projekttag ist Teil einer bundesweiten Veranstaltungsreihe der gemeinnützigen GmbH "EUROSOC#DIGITAL" und wird von der Generaldirektion für Regionalpolitik und Stadtentwicklung der Europäischen Kommission ko-finanziert.

Die Veranstaltung im Plenarsaal des Rathauses, Marktplatz 2, findet in Kooperation mit dem Europe Direct Informationszentrum Düsseldorf statt und ist Teil der Europawoche 2020 "Generation Europa: Influencer gesucht!".

Die Zukunftswerkstätten verfolgen das Ziel, dass sich junge Menschen mit langfristigen Entwicklungen in Europa und deren Auswirkungen für ländliche Regionen auseinandersetzen und eigene Ideen für zukünftige Herausforderungen entwickeln. Sie lernen die Kohäsionspolitik als ein Politikfeld der EU kennen.

Während des Projekttags beschäftigen sich die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst mit zentralen Entwicklungen, die in den nächsten Jahrzehnten stattfinden werden: fundamentaler Wandel von Wirtschaft und Gesellschaft durch Digitalisierung und demographischen Wandel, die sich verändernde Stellung Europas in der Welt sowie der Klimawandel und seine Auswirkungen auf ländliche Regionen.

Während der Zukunftswerkstatt arbeiten die Schülerinnen und Schüler in Gruppen zu einer Region in Europa und entwickeln konkrete Lösungsansätze für reale Probleme, die an diesen Orten auftreten.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH