Ziemlich beste Freunde in Ratingen

Komödie am Mittwoch im Stadttheater

Am Mittwoch, 13. April 2016, wird im Stadttheater Ratingen um 20:00 Uhr die Komödie "Ziemlich beste Freunde" nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache aufgeführt.

Ratingen - Der reiche, seit einem Paragliding-Unfall vom Hals abwärts gelähmte, Philippe hat genug vom scheinheiligen Mitleidsgetue seiner Umwelt. Und er sucht einen neuen Pfleger, denn keiner hält es länger bei ihm aus. Da schneit der freche Ex-Knacki Driss aus der Pariser Banlieue herein, der ? um Arbeitslosengeld beziehen zu können ? eigentlich nur Philippes Unterschrift auf seiner Ablehnung braucht. Doch der ebenso respekt- wie furchtlose Außenseiter gefällt Philippe und so engagiert er ihn vom Fleck weg. Eine gute Entscheidung, denn die ungleichen Männern werden mit der Zeit "ziemlich beste Freunde" ? und das nicht nur, weil Driss mit seiner unkonventionellen Art Philippes steife Entourage gehörig aufmischt. Auch Philippe eröffnet dem Underdog Driss neue Lebensperspektiven.
 
"Ziemlich beste Freunde" ist ein höchst amüsanter Zusammenprall der Kulturen bzw. Mentalitäten ? eine emotionsgeladene Geschichte um Liebe, neuen Lebensmut und Freundschaft.
 
In den Hauptrollen sind Timothy Peach und Felix Frenken zu sehen.
 
Eintrittskarten sind zum Preis von EUR 17,50 bzw. 19,50 im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen.