01.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Motorradfahrer in Flingern schwer verletzt

Heute Morgen erlitt ein Motorradfahrer auf der Schlüterstraße so schwere Verletzungen, dass er stationär in einer Klinik aufgenommen wurde. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um das Geschehene zu kümmern.

Düsseldorf - Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge war ein 62 Jahre alter Mann aus Erkrath mit seiner Peugeot um 7.55 Uhr auf der Schlüterstraße in Richtung Grafenberger Allee unterwegs. Als er die Zufahrt zur Metro passieren wollte, fuhr plötzlich ein dunkler Pkw von dem Gelände und bog nach rechts auf die Schlüterstraße. Der 62-Jährige bremste seine Maschine sofort ab, verlor aber die Kontrolle über sein Motorrad. In der Folge stürzte er auf die Straße und prallte auf der Gegenfahrbahn gegen einen dort stehenden Pkw. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, wo er stationär behandelt wird. Der Fahrer oder die Fahrerin des dunklen Pkw fuhr in Richtung Grafenberger Allee weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer oder die Fahrerin und/oder Angaben zu dem flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten, sich an das zuständige Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH