Zeuge nach versuchtem Handyraub gesucht

Polizei Neuss fahndet nach unbekanntem Handydieb

Am Sonntagnachmittag, 29. März 2015, wurde ein 18-jähriger Neusser niedergeschlagen und bestohlen. Ein unbekannter Täter nahm ihm sein Handy weg, verlor das Telefon dann aber bei der Flucht.

Neuss - Das 18-jährige Opfer war am Sonntag an einer Bushaltestelle in Höhe der Further Straße 133. Dort kam er gegen 15:30 Uhr mit einem unbekannten Mann ins Gespräch. Plötzlich forderte dieser vom jungen Neusser die Herausgabe seines Handys. Als dieser sich weigerte, schlug ihn der Tatverdächtige zu Boden. Anschließend nahm der Angreifer ihm sein Handy ab und flüchtete zu Fuß über die Further Straße. Der 18-Jährige konnte den Tatverdächtigen gemeinsam mit einem unbekannten Zeugen zunächst verfolgen. Daraufhin ließ der Täter das Handy fallen, konnte jedoch entkommen.

Er wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 16 bis 18 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß, normale Figur, bekleidet mit einer schwarzen Schirmmütze, einer roten Collegejacke, Bluejeans und weißen Schuhen, südländisches Erscheinungsbild.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere der Unbekannte, der gemeinsam mit dem Opfer den Flüchtigen verfolgte, werden gebeten, sich unter 02131 3000 zu melden.


Tags:
  • Polizei
  • Handyraub
  • Diebstahl
  • Neuss