Zentralbibliothek Düsseldorf hilft bei Facharbeit

Einzelberatung findet in digitaler Form statt

Auch in diesem Jahr bieten die Düsseldorfer Stadtbüchereien wieder die begehrte Einzelberatung "Erste Hilfe: Facharbeit" an, corona-bedingt in digitaler Form.

Düsseldorf - "Wie finde ich Literatur für meine Facharbeit?" und "Welche Informationsquellen kann ich außer der Wikipedia noch nutzen?": Diese und ähnliche Fragen beschäftigen viele Oberstufenschülerinnen und -schüler, wenn im 11. Schuljahr die Facharbeiten anstehen. Die Stadtbüchereien unterstützen hier.

Das Angebot hift individuell bei der Literatur- und Informationssuche für die Facharbeit. Die Bibliothekarinnen und Bibliothekare der Zentralbibliothek recherchieren gemeinsam mit den Schülern in Bibliothekskatalogen und Datenbanken zum Facharbeitsthema. Ob es nun um Themen wie zum Beispiel "CRISPR-CAS9" , "Tourismus in Andalusien" oder andere geht, am Ende haben die Schüler eine gute Auswahl an Literatur und sie wissen, wo und wie sie weiter recherchieren können. Es ist also eine klassische Hilfe zur Selbsthilfe.

Aufgrund der aktuellen Coronasituation bietet die Zentralbibliothek die "Erste Hilfe: Facharbeit" in diesem Jahr digital mit der Plattform Microsoft Teams an. Die Schüler benötigen für die Teilnahme lediglich die kostenlose App von Microsoft Teams. Das funktioniert mit allen internetfähigen Computern oder mobilen Geräten. Smartphone-Bildschirme sind jedoch zu klein, um gemeinsam sinnvoll in Katalogen oder Datenbanken zu recherchieren.

Für die digitalen Einzeltermine können sich Interessierte unter der E-Mail-Adresse facharbeit@duesseldorf.deanmelden. Neben dem Namen und der E-Mail-Adresse sollte auch bereits das exakte Thema der Facharbeit angegeben werden. Die Anmeldung ist auch persönlich in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, möglich: montags bis freitags von 10:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr. Das Angebot ist kostenfrei.