16.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zahl verbotener Handy-Telefonate am Steuer rückläufig

Zahl verbotener Handy-Telefonate am Steuer rückläufig

Bei Verstoß drohen 60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg

Immer weniger Autofahrer telefonieren unerlaubt am Steuer mit dem Handy.

Flensburg - Die Zahl der gemeldeten Verstöße ging zwischen 2011 und 2015 bundesweit um 18 Prozent auf 363.000 zurück, wie das Kraftfahrtbundesamt am Mittwoch in Flensburg mitteilte. Unerlaubtes Telefonieren am Steuer ist teuer: Sündern drohen 60 Euro Bußgeld und ein Punkt im Flensburger Fahreignungsregister.

Zweieinhalb Mal mehr Männer als Frauen wurden den Angaben zufolge mit dem Handy am Ohr ertappt. In Bayern, Brandenburg und Sachsen gingen die 2015 mitgeteilten Verstöße gegenüber 2011 um mehr als 30 Prozent zurück, im Saarland sogar um mehr als 50 Prozent. In allen anderen Bundesländern war der Rückgang geringer, mit Ausnahme von Mecklenburg-Vorpommern: Dort wurden 28,5 Prozent mehr Verstöße gemeldet als 2011.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH