16.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zahl der Wissenschaftler an deutschen Hochschulen steigt

Zahl der Wissenschaftler an deutschen Hochschulen steigt

Frauenanteil stagniert bei 39 Prozent

Die Zahl der an deutschen Hochschulen beschäftigten Wissenschaftler steigt.

Wiesbaden - Zum Ende des vergangenen Jahres waren etwa 393.400 Menschen an deutschen Hochschulen und Hochschulkliniken als wissenschaftliches und künstlerisches Personal beschäftigt, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Dies waren 1,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Frauen stieg um 2,5 Prozent auf 153.000, der Frauenanteil stagnierte aber bei 39 Prozent.

Zum wissenschaftlichen und künstlerischen Personal gehörten etwa 47.400 Professoren - ein Plus von 1,2 Prozent. Der Frauenanteil innerhalb der Professorenschaft erhöhte sich um 0,7 Prozentpunkte auf rund 24 Prozent. Deutlich höher war der Frauenanteil mit 70 Prozent beim Verwaltungs-, technischen und sonstigen Personal. Die Gruppe umfasste 309.400 Mitarbeiter - ein Plus von 1,6 Prozent. Der Frauenanteil beim gesamten Personal lag bei 53 Prozent.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH