24.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Zahl der Grundsicherungsempfänger steigt

Zahl der Grundsicherungsempfänger steigt

Mehr als halbe Million Rentner müssen aufstocken

Die Zahl der Empfänger von Grundsicherung ist erneut gestiegen.

Wiesbaden - Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, bekamen im Dezember 2018 knapp 1,08 Millionen Menschen Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung. Das waren 1,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Gut die Hälfte davon erhalten die Sozialleistung, weil sie das Rentenalter erreicht haben. Die andere Hälfte bekam sie wegen Krankheit oder Behinderung.

Im Mai will Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) seinen Gesetzentwurf für eine Grundrente präsentieren. Seine Pläne sorgen seit Wochen in der Koalition für Streit. Union und SPD hatten zwar im Koalitionsvertrag die Einführung einer Grundrente vereinbart für Menschen, die trotz vieler Beitragsjahre nur geringe Rentenansprüche haben. Anders als dort vorgesehen enthält das Konzept des Arbeitsministers aber keine Bedürftigkeitsprüfung vor Auszahlung der Leistung, was auf heftige Kritik in der Union stößt.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH