Zahl der aktuell Infizierten in Krefeld gesunken

7-Tages-Inzidenz hingegen leicht gestiegen

Den zweiten Tag hintereinander gesunken ist in Krefeld die Zahl der aktuell infizierten Personen.

Krefeld - Die Statistik des Fachbereichs Gesundheit der Stadtverwaltung weist (Stand: Dienstag, 30. März 2021) nun 468 Corona-Kranke aus, das sind 27 weniger als am Vortag (495). Dennoch ist die 7-Tages-Inzidenz leicht gestiegen. Das Robert-Koch-Institut hat für Krefeld jetzt den Wert 162,7 ermittelt (Vortag: 159,2). Dieser Wert beschreibt die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen an den zurückliegenden sieben Tagen, bezogen auf 100.000 Einwohner.

Die Situation in den Krankenhäusern stellt sich wie folgt dar: Insgesamt 21 Personen aus Krefeld werden mit Corona auf den Stationen behandelt, fünf davon intensiv-medizinisch (Vortag: 21/5). Allerdings müssen davon vier Patienten beatmet werden (Vortag: 1). Die Zahl der in Zusammenhang mit Corona in Krefeld verstorbenen Personen beträgt weiterhin 139. Seit Beginn der Pandemie sind bisher 8.332 Personen positiv getestet worden (Vortag: 8.288).

Die Gesamtzahl aller Erstabstriche hat sich inzwischen auf 45.247 erhöht, davon sind 691 Ergebnisse noch offen. Die Gesamtzahl der Quarantänen beträgt nun 27.586. Ein neuer Corona-Fall in Bereich der Kindertageseinrichtungen (Kitas) ist aus der Kita Remscheider Straße gemeldet worden. Der Fachbereich Gesundheit hat alle erforderliche Schritte eingeleitet.