21.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wladimir Klitschko hat als Vater "noch mehr Power"

Wladimir Klitschko hat als Vater "noch mehr Power"

Boxweltmeister erfüllt seine Tochter mit Stolz

Die Geburt seiner Tochter war für Wladimir Klitschko "ein unbeschreibliches emotionales Erlebnis".

Berlin - Schwergewichtsboxweltmeister Wladimir Klitschko hat seit der Geburt seiner Tochter "noch mehr Power". Die Geburt seiner Tochter Kaya Evdokia am 9. Dezember sei für ihn "ein unbeschreibliches emotionales Erlebnis" gewesen, sagte der 39-Jährige.

Sein Bruder Vitali - früherer Boxweltmeister und dreifacher Vater - habe ihm gesagt, "dass er als Vater in seinen Kämpfen härter zugeschlagen habe als früher", sagte Wladimir Klitschko der "Welt am Sonntag". Er will nun abwarten, ob dies auch bei seinem anstehenden Titelkampf gegen den US-Boxer Bryant Jennings im New Yorker Madison Square Garden der Fall sein wird.

Seine Partnerin, die 25-jährige US-Schauspielerin Hayden Panettiere, habe ihm mit der Geburt ihrer Tochter einen Traum erfüllt, sagte Klitschko. Vor Kayas Geburt habe er schon gedacht, sein Leben sei perfekt. "Seitdem sie da ist, ist es aber noch viel schöner, erfüllender."

Er wolle aber nicht, dass seine Tochter ihn boxen sieht. "Ich möchte mir während eines Kampfes nicht Gedanken machen müssen, wie sehr Kaya mit mir leidet. Das würde mich unglücklich machen", sagte Klitschko.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH