Wissler mit 84 Prozent auf Platz eins der Linken-Landesliste in Hessen gewählt

Parteichefin strebt "grundlegenden Richtungswechsel" an

Die Bundesvorsitzende der Linken, Janine Wissler, führt den hessischen Landesverband der Partei in den Bundestagswahlkampf.

Hessen - Die Landesvertreterversammlung in Gießen wählte Wissler am Sonntag mit 84 Prozent der Stimmen auf Platz eins der Landesliste, wie die Partei mitteilte.

Bei der Wahl gehe es um einen "grundlegenden Richtungswechsel", erklärte Wissler. "Wir sind die politische Kraft, die einen Pol der Hoffnung von links bildet."

Die Linke müsse verankert sein in den Gewerkschaften und in den sozialen Bewegungen, die "innerhalb und außerhalb der Parlamente" für ihre Anliegen einträten, erklärte die Parteichefin. Wichtigste Themen seien soziale Gerechtigkeit, ein sozialökologischer Umbau, Antirassismus, bezahlbare Mieten, eine konsequente Friedenspolitik und Bildungsgerechtigkeit.

(xity, AFP)