14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wettbewerb „Bester Chor im Westen“

Wettbewerb „Bester Chor im Westen“

Geschafft: „Flow“ im Halbfinale

Nach erfolgreicher Teilnahme beim Wettbewerb „Bester Chor im Westen" in Hamm geht der Musikschulchor „Flow“ jetzt im Halbfinale des WDR-Wettbewerbs in Köln in die entscheidende Runde.

Aachen - Insgesamt zehn Chöre aus allen Regionen NRWs haben sich bei den regionalen Vorentscheiden durchgesetzt und kämpfen nun um den Einzug ins Finale. Wer kann mit seiner Interpretation punkten? Welcher Chor zeigt Pep und Gefühl? Wer hat seine Aufregung im Griff und kann live das Fernsehpublikum überzeugen?

Auch in diesem Jahr richtete der WDR wieder eine neue Staffel seines großen Wettbewerbs „Bester Chor im Westen“ aus. Ausgewählt wurde in diesem Jahr auch der Aachener Musikschulchor „Flow“, um als einer von 20 Chören aus ganz NRW an der Vorentscheidung des Wettbewerbs teilzunehmen. Auf den Gewinner wartet nicht nur ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro, sondern der WDR-Rundfunkchor spendiert zusätzlich ein gemeinsames Konzert mit diesem Chor in der eigenen Stadt.

Für alle Aachener heißt es deshalb am Freitag, 7. Dezember 2018, ab 20:15 Uhr „Televoting“ - denn von nun an entscheidet das Publikum per Telefon über das Weiterkommen der einzelnen Chöre in das große Finale am 14. Dezember 2018. Sowohl das Halbfinale als auch das Finale werden live im WDR-Fernsehen übertragen. Der städtische Musikschulleiter Harald Nickoll: „Unser Aachener Chor verdient es einfach, weiterzukommen. Bitte rufen Sie alle an und geben Sie ‚Flow‘ Ihre Stimme!“


Copyright 2018 © Xity Online GmbH