23.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Westdeutsche Tischtennis-Meisterschaften

Westdeutsche Tischtennis-Meisterschaften

Auch B-Schüler der Borussia holen den Titel

Fronleichnam wurde für die B-Schüler von Borussia Düsseldorf zu einem ganz besonderen Feiertag: Nach dem Erfolg der A-Schüler in Wanne-Eickel Ende Mai holten nun auch die B-Schüler den Westdeutschen Meisterschafts-Titel.

Düsseldorf - Rafael Schapiro, Maximilian Müller, Takuto Teramae, Jim Billerbeck und Louis Rohrsen verteidigten den Vorjahrestitel am Donnerstag in Bönen in souveräner Manier. Mit zwei 6:1 Siegen gegen den TTV Waltrop 99 und den TuS Sundern sicherten sie sich den Gruppensieg und trafen somit im Finale auf den Post SV Gütersloh, der sich in der anderen Gruppe auf kuriose Art durchgesetzt hatte: In der Gruppe 2 endeten alle Begegnungen unentschieden mit 5:5 – Gütersloh hatte schließlich die Nase aufgrund des besten Satzverhältnisses hauchdünn vorn.
Die Borussen taten sich mit dem Endspiel-Gegner jedoch nicht schwer und erspielten erneut ein überzeugendes 6:1. Die Titelverteidigung ist geglückt! Dementsprechend stolz war Borussias erster Jugendwart Daniel Schwarz auf seine Jungs: "Wir haben unseren Triumph aus dem Vorjahr wiederholt und sind einfach nur stolz, dass wir in den letzten fünf Jahren diesen Titel vier Mal nach Düsseldorf holen konnten. Beide Mannschaftsmeistertitel (Anm.d.Red.: A-Schüler und B-Schüler) im Schülerbereich zu gewinnen ist überwältigend. Mit den A-Schülern haben wir am kommenden Wochenende nun noch die Chance, bei den Deutschen Meisterschaften das i-Tüpfelchen auf eine grandiose Saison zu setzen.“

Tags:
  • Tischtennis
  • borussia_düsseldorf
  • Westdeutsche_Mannschaftsmeisterschaft
  • b-schüler

Copyright 2019 © Xity Online GmbH