17.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Weniger Einkommensmillionäre in NRW

Weniger Einkommensmillionäre in NRW

Zahl um 11,5 Prozent zurückgegangen

Die Zahl der in Nordrhein-Westfalen lebenden Einkommensmillionäre ist innerhalb von drei Jahren um 11,5 Prozent (-482) auf 3.724 zurückgegangen.

Düsseldorf - Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand jetzt vorliegender Ergebnisse der Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2010 mitteilt, ergab sich im Landesdurchschnitt eine Quote von 2,1 Millionären je 10.000 Einwohner (2007: 2,3).
Von den 396 nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden wies Meerbusch im Rhein-Kreis Neuss im Jahr 2010 mit einer Quote von 12,9 je 10.000 Einwohner (2007: 18,1 je 10.000 Einwohner) die höchste Millionärsdichte auf, gefolgt von Schalksmühle im Märkischen Kreis mit 12,6 (2007: 14,7) und Haan im Kreis Mettmann mit 9,6 (2007: 9,9). Auf Platz 16 folgt Düsseldorf als erste Großstadt mit einer Quote von 5,3 (2007: 6,5). In absoluten Zahlen betrachtet rangieren die Städte Köln mit 330 und Düsseldorf mit 311 Einkommensmillionären auf den ersten beiden Plätzen.

Tags:
  • Einkommensmillionäre
  • nrw

Copyright 2018 © Xity Online GmbH