Weltwassertag 2016

Motto: "Wasser und Arbeitsplätze"

Seit 1993 wird der Weltwassertag jährlich am 22. März begangen.

Düsseldorf - Er ist ein Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro, auf der er von der UN-Generalversammlung per Resolution ausgerufen wurde.

2016 steht der Weltwassertag unter dem Motto "Wasser und Arbeitsplätze". Das Motto bietet die Möglichkeit, die Wechselbeziehungen zwischen Wasser und der Agenda für menschenwürdige Arbeit im Streben nach nachhaltiger Entwicklung und die Bedeutung der Wasserwirtschaft insgesamt für die Arbeitsmärkte hervorzuheben.

Seit 2011 kürt das Umweltbundesamt am Weltwassertag einen "Gewässertyp des Jahres". Am 22. März 2016 wird das Umweltbundesamt den "Kiesgeprägten Strom" als "Gewässertyp des Jahres 2016" bekanntgegeben.