13.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Weltkriegsbombe wird entschärft

Weltkriegsbombe wird entschärft

Mörsenbroicher Ei wird geperrt

Die Bombe wird am 13. Februar 2013 gegen 16 Uhr anstatt wie geplant um 15 Uhr entschärft.

Düsseldorf - In Düsseldorf-Mörsenbroich wurden bei Bauarbeiten eine alte britischeFliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle an der Mercedesstraße gegen 9:30 gefunden. Aufgrund von lang andauernden Evakuierungsmaßnahmen wird die Bombe erst um 16 Uhr entschärft. Die Planung der Blitz-Entschärfung wird von den Experten der Feuerwehr, des Ordnungsamts und des Kampfmittelräumdienstes geplant. In der 250-Meter großen Sperrzone steht nur eine geringe Anzahl von Wohnhäuser. 153 Bewohner in der Sicherheitszone wurden evakuiert. Zwei Kindertagesstätten sind von der Entschärfung betroffen. Hier wurden die Kinder zu einer Betreuungsstelle gebracht und anschließend von den Eltern abgeholt.

Durch die Entschärfung kommt es zu Verkehrsbehinderungen am Mörsenbroicher Ei und an den Hauptverkehrsadern Brehmstraße und Heinrichstraße.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Bombe
  • Entschärfung
  • Feuerwehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH