19.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Weltbiodiversitätsrat eröffnet Sekretariat in Bonn

Weltbiodiversitätsrat eröffnet Sekretariat in Bonn

Nunmehr 18 UN-Organisationen in Bundesstadt angesiedelt

Mit dem Sekretariat des Weltbiodiversitätsrats gibt es in Bonn nunmehr eine weitere UN-Organisation.

Bonn - Wie das Bundesumweltministerium in Berlin mitteilte, wurde das Sekretariat des Weltbiodiversitätsrats (IPBES) am Dienstag eröffnet. Nach dem Vorbild des Weltklimarats IPCC dient der Biodiversitätsrat der wissenschaftlichen Politikberatung, in diesem Fall aber zum Thema biologische Vielfalt. Er soll der Politik Handlungsoptionen zum Schutz und zur Nutzung der Biodiversität aufzeigen.

"Ich bin überzeugt, dass IPBES eine Schlüsselrolle für den internationalen Biodiversitätsschutz einnehmen wird", erklärte dazu der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Florian Pronold (SPD). Der Biodiversitätsrat war 2012 gegründet worden. Einschließlich des IPBES-Sekretariats befinden sich in der Bundesstadt Bonn nun 18 UN-Organisationen, darunter auch das Sekretariat der UN-Klimarahmenkonvention (UNFCCC), der Wüstenkonvention und der Konvention über wandernde Tierarten.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH