20.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Weitere Sanierung auf der A59

Weitere Sanierung auf der A59

5.Monate Bauzeit

Ab Mai 2014 wird, nach dem Ausbau am Innenstadt-Deckel auf der A59, auch die Berliner Brücke Saniert.

Duisburg - In 15-20 Jahren soll der Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg(A40) und dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord(A42) auf sechs Fahrbahnen erweitert werden. Damit aber die Autobahn bzw. die Brücken, die täglich mit 80000 Fahrzeugen stark befahren ist, auch weiterhin problemlos befahren werden kann muss es zunächst aufwändige Sanierungen ablaufen. Für die Umbau- und Sanierungsarbeiten auf der A59 und speziell an den, in die Jahre gekommenen Brücken, ist eine Bauzeit von fünf Monaten vorgesehen, die möglichst um keinen Tag überschritten werden soll. In den fünf Monaten soll jeweils eine Richtung komplett gesperrt werden damit auf der jeweiligen Gegenrichtung fließend gearbeitet werden kann. Mit zwei Schichten am Tag sollen die Bauarbeiten vor dem Beginn der Schlechtwetterperiode im Oktober abgeschlossen sein.
50 Millionen Euro wird die Sanierung der Brücken kosten.
Die Sanierung erfolgt Zunächst in Fahrtrichtung Düsseldorf, anschließend die der Fahrtrichtung Dinslaken. Zudem wird der Straßenbelag erneuert, werden neue Schilderbrücken installiert, der Schallschutz ausgebessert, neue Schutzplanken montiert. und im Zuge sollen auch die Aus- und Abfahrten in Ordnung gebracht werden.

Tags:
  • Düsseldorf
  • Sanierung
  • Autobahn
  • Dinslaken
  • Umbau
Weitere Sanierung auf der A59
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH