Weitere mobile Impfaktionen in Leverkusen

Impfen ist ohne Terminvereinbarung möglich

Weitere mobile Impfaktionen sowie dauerhafte Impfangebote ohne Terminvereinbarung

Leverkusen - In der kommenden Woche macht das Impfmobil zu folgenden Terminen im Stadtgebiet Halt:

Montag, 08. November 2021, 14:00 – 16:00 Uhr, Tafel Wiesdorf, Dönhoffstraße 103, 51373 Leverkusen

Dienstag, 09. November 2021, 12:00 – 17:00 Uhr, Offene Jugendberufshilfe Opladen, Kölner Str. 139 51379 Leverkusen

Donnerstag, 12. November 2021, 10:00 – 15:00 Uhr, Netto Parkplatz Alkenrather Str. 20, 51377 Leverkusen

Samstag, 13. November 2021, 11:00 – 16:00 Uhr, Parkplatz Aldi Süd, Overfeldweg 7, 51571 Leverkusen

Bei allen Impfaktionen ist keine Terminabsprache erforderlich. Es sollte lediglich ein Personalausweis oder ein vergleichbares offizielles Dokument mitgeführt werden, sofern vorhanden außerdem der Impfpass. Bei Impfungen von Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist die Anwesenheit einer erziehungsberechtigten Person erforderlich.

An allen Terminen werden Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech bzw. die Einmalimpfung von Johnson & Johnson angeboten. Bei Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von BioNTech sind zwei Impfungen notwendig. Der Termin für die Zweitimpfung findet dann zu einem späteren Zeitpunkt (etwa drei bis sechs Wochen) bei einer weiteren mobilen Impfaktion oder durch niedergelassene Hausärzte bzw. in einer Schwerpunktpraxis statt. Dazu können auch die folgenden dauerhaften Impfmöglichkeiten ohne Terminvereinbarung wahrgenommen werden.

Dauerhafte Angebote ohne Terminvereinbarung:

Rheindorf: Montag, Dienstag & Donnerstag, 15:30 – 16:00 Uhr & 17:20 – 17:50 Uhr, Gemeinschaftspraxis Königsberger Platz, Königsberger Platz 5, 51371 Leverkusen

Opladen: Montags bis freitags, 8:30 – 12:45 Uhr, Impfzentrum Praxis Klünsch und Partner, Birkenbergstraße 6, 51379 Leverkusen

Auch bei den dauerhaften Impfangeboten ist keine Voranmeldung möglich. Allerdings muss zu den Impfungen in den Praxen neben dem Impfpass und dem Ausweisdokument auch die Versichertenkarte der Krankenkasse mitgebracht werden.