26.05.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Weihnachtsandacht, Adventskalender & Friedenslicht

Weihnachtsandacht, Adventskalender & Friedenslicht

Weihnachten im Landtag NRW

Weihnachtliche Klänge waren vor der letzten Plenarsitzung des Landtags im Jahr 2014 in der Bürgerhalle des NRW-Parlaments zu hören.

Düsseldorf - Der Kinder- und der Erwachsenenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Oberkassel, geleitet von Kantor Thorsten Göbel, sowie das Orchester der Düsseldorfer Philharmonie boten den besinnlichen bis fröhlichen weihnachtlichen Rahmen für die Andacht von Kirchenrat Dr. Thomas Weckelmann und dem Leiter des Katholischen Büros in Düsseldorf Dr. Antonius Hamers.
Das Friedenslicht aus Bethlehem, das während der Andacht leuchtete, hatten Pfadfinderinnen und Pfadfinder am Vortag an Landtagspräsidentin Carina Gödecke überreicht. Diese sagte dazu: "Das Friedenslicht steht symbolisch für die Hoffnung auf ein friedliches und solidarisches Miteinander. Frieden ist leider keine Selbstverständlichkeit. In vielen Teilen der Welt herrschen Krieg und Gewalt und in deren Folge Not und Elend. Ich freue mich darüber, dass sich junge Menschen in dieser Weise für den Frieden engagieren". In diesem Jahr lautet das Motto der Friedenslicht-Aktion "Friede sei mit Dir – Shalom – Salam“ und betont das Engagement für den interreligiösen Dialog.
Am Abend zuvor hatten im Landtags-Restaurant die für den Bezirk Bilk zuständige Evangelische Friedens-Kirchengemeinde gemeinsam mit den Katholischen Gemeinden von St. Martin, St. Peter und St. Antonius die Aktion "Lebendiger Adventskalender" präsentiert. Der Chor der Gemeinde umrahmte Gebete und Lesungen sowie die Geschichte von Marie Luise Kaschnitz "Was war das für ein Fest“, vorgetragen von Landtagspräsidentin Carina Gödecke, mit den Liedern "Macht hoch die Tür", "Hört der Engel helle Lieder“ und "O, du fröhliche".

Tags:
  • Landtag
  • weihnachten

Copyright 2019 © Xity Online GmbH