14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wechsel im Führungsstab des DRK-Düsseldorf

Wechsel im Führungsstab des DRK-Düsseldorf

Neues ehrenamtliches Präsidium gewählt

Mit einigen Veränderungen im ehrenamtlichen Präsidium endete die DRK-Kreisversammlung am 23. November 2018 im Foyer des DRK-Seniorenzentrums Gerresheim.

Düsseldorf - Das Präsidium des DRK-Düsseldorf ist ein ehrenamtliches Aufsichtsgremium. Zu seinen Hauptaufgaben gehören die verbandspolitische Leitung und Kontrolle des Kreisverbandes sowie die Förderung und Koordinierung der Rotkreuzarbeit. Das Präsidium wird jeweils für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt, eine Wiederwahl ist möglich.

Olaf Lehne bleibt Vorsitzender, Klaus Zimmermann ist neuer Stellvertreter

„Ich bin jetzt seit fast 10 Jahren im Präsidium des DRK-Düsseldorf und engagiere mich hier gerne“, leitete Rechtsanwalt und MdL Olaf Lehne die Präsidiumswahlen ein. 84 stimmberechtigte Delegierte und Kreisausschussmitglieder gaben für die Wahl von insgesamt 13 Präsidiumsämtern ihre Stimmen ab. Lehne wurde mit einer Mehrheit von insgesamt 79 Stimmen erneut zum Vorsitzenden des DRK-Düsseldorf gewählt. Als einer der beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden wurde Klaus Zimmermann, ehemaliger Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf, gewählt. Bernd Stolte ist bereits seit 1990 im Roten Kreuz aktiv und seit 2008 Schatzmeister. In dieser Funktion wurde er mit einer Mehrheit von 79 Stimmen bestätigt. Hans-Ulrich Schul bleibt Justiziar. Und nimmt auch weiterhin die Funktion des Konventionsbeauftragten wahr. Ein neues Gesicht im Präsidium und langjähriges Mitglied beim DRK-Düsseldorf ist Dr. Robin Fritzemeier. Der neue DRK-Kreisverbandsarzt ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung „spezielle Unfallchirurgie“ sowie „Notfallmedizin“.

Bisheriger Kreisbereitschaftsleiter wird Rotkreuzbeauftragter, neuer KBL gewählt

Während sich auch diesmal keine neue Kreisbereitschaftsleiterin zur Wahl stellte, wurde Patrick Becker, mit seinen Erfahrungen als ehemaliger Bereitschaftsleiter Information & Kommunikation, zum neuen Kreisbereitschaftsleiter gewählt. Er folgt auf Thomas Schulz, der dieses Amt in den vergangenen 12 Jahren innehatte und jetzt zum Rotkreuzbeauftragten ernannt wurde. Michael Kühn und Ralf Schön bleiben in ihren jeweiligen Ämtern als Vertreter der Wasserwacht und Leiter des Jugendrotkreuzes Düsseldorf. Die Soziologin, Psychologin und  Pädagogin Dr. Christine Saemisch, die bereits seit vielen Jahren im Ehrenamt der Familienbildung des KV Düsseldorf tätig ist, wurde von den Stimmberechtigten zur neuen Vertreterin der Sozialarbeit gewählt. Die Vertreter der Bereitschaften sind Michael Kozitza und Hans-Jörg Faßbender. Michael Wittstock wurde als Beisitzer ohne Geschäftsbereich  wiedergewählt.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH