14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wanka: Hochschulen brauchen "Willkommenskultur"

Wanka: Hochschulen brauchen "Willkommenskultur"

Bericht zur Mobilität von Studenten vorgelegt

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat die Bedeutung des internationalen Austausches für Wissenschaft und Hochschulen hervorgehoben.

Berlin - Grundvoraussetzung dafür seien "weltoffene Hochschulen, an denen vom Professor über das Verwaltungspersonal bis hin zu den Studierenden eine Willkommenskultur gelebt wird", erklärte Wanka bei der Vorstellung des Berichts "Wissenschaft Weltoffen" in Berlin. Sie zeigte sich dabei erfreut über die Entwicklung in den vergangenen Jahren.

Die Zahl aller ausländischen Studierenden lag laut dem Bericht des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) im Wintersemester 2013/2014 erstmals über der Marke von 300.000. Damit komme etwa jeder zehnte Student in Deutschland aus dem Ausland, besonders viele von ihnen studierten Ingenieurdisziplinen. Nach den USA und Großbritannien ist Deutschland demnach für ausländische Studenten das beliebteste Gastland.

Rund 134.000 Deutsche studierten auf der anderen Seite im Jahr 2011 im Ausland. Etwa jeder dritte Student habe während seines Studiums einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt absolviert. Die Mobilitätsquoten seien seit dem Jahr 2000 aber weitgehend unverändert. Ziel von Bundesregierung und DAAD ist es, dass bis zum Jahr 2020 jeder zweite deutsche Hochschulabsolvent Auslandserfahrung gesammelt haben soll.

Die deutschen Hochschulen sind nach Ansicht Wankas bereits "internationale Orte" geworden. Deutschland sei bei ausländischen Studenten "so beliebt wie nie zuvor". DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel erklärte, die Tatsache, dass so viele der ausländischen Studenten blieben, zeige, "dass Deutschland für Talente aus aller Welt ein Anziehungspunkt ist". Laut dem DAAD-Bericht bleibt jeder zweite ausländische Absolvent nach dem Studienabschluss zunächst in Deutschland.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH