14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wandelkonzert in Bronnbach

Wandelkonzert in Bronnbach

Musikalischer Streifzug durch das Kloster

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele gastieren mit einem Wandelkonzert am Sonntag, 13. Juli 2014, im Kloster Bronnbach. Das Programm steht ganz im Zeichen der Schloss-Solisten.

Wertheim - Unter diesem Namen treten seit 2010 ausgewählte Musiker des Orchesters der Schlossfestspiele in wechselnden Besetzungen auf. Das Konzert in Kooperation mit der Stadt Wertheim beginnt aufgrund des WM-Finales bereits um 17 Uhr.

In der ehemaligen Zisterzienserabtei startet der Abend im prunkvollen Josephsaal mit dem Duo Chen-Ying Lu (Viola) und Stephan Rath (Laute), das intime Werke von der englischen Renaissance bis zum italienischen Barock präsentiert. Ein klangliches Gegenstück erwartet das Publikum anschließend im Kreuzgang, wenn das Blechbläserensemble seine Instrumente in ganzer Pracht erschallen lässt.

Zum Abschluss spielt die Harfenistin Maria Stange im schlichten Bernhardsaal bezaubernde Werke, die von Mateo Albéniz über Gabriel Fauré bis Benjamin Britten reichen. Verbunden mit ausgezeichneten musikalischen Eindrücken laden die Ludwigsburger Schlossfestspiele zum Streifzug durch die unterschiedlichen Räume des Kloster Bronnbachs ein.

Karten gibt es bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen, Telefon 07141/939-636, sowie landesweit bei allen Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen.


Tags:
  • Wertheim.Bonnbach
  • Konzert
  • Kloster
  • Fest
  • Maria Stange
  • Stephan Rath

Copyright 2018 © Xity Online GmbH