20.07.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Wahl des Seniorenbeirates in Düsseldorf

Wahl des Seniorenbeirates in Düsseldorf

Briefwahl bis zum 27. März möglich

Die Wahl des Seniorenbeirates läuft auf Hochtouren. Das Amt für Statistik und Wahlen hat allen wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern über 60 Jahren die Briefwahlunterlagen zugestellt.

Düsseldorf - Alle Wahlberechtigen haben nur eine Stimme. Gewählt werden die beiden Kandidatinnen und Kandidaten, die die meisten Stimmen erhalten. Die Wahlbriefe müssen bis spätestens Montag, 31. März, 12 Uhr, im Amt für Statistik und Wahlen, Brinckmannstraße 5, vorliegen. Die Briefwahlunterlagen können mit der Post zurückgeschickt oder in allen Dienststellen der Stadtverwaltung und in den "zentren plus" abgegeben werden. Das sollte jedoch bis zum 27. März geschehen, damit die Wahlbriefe rechtzeitig ankommen.
Friedhelm Kückemanns, Vorsitzender des Seniorenbeirates, hofft auf eine gute Wahlbeteiligung, denn diese stärkt das politische Gewicht des Seniorenbeirates. Über den Seniorenbeirat können Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen für eine seniorenfreundliche Stadt einbringen. Aktuell macht sich der Seniorenbeirat zum Beispiel für neue Wohnformen im Alter und für die Einführung einer Ehrenamtskarte stark.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH