12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Vorweihnachtliches Konzerterlebnis

Vorweihnachtliches Konzerterlebnis

Musikschulorchester spielt in der Kirche

Das Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg spielt am Sonntag, 9. Dezember 2018, um 16:00 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Konzerterlebnis in der St.-Christophorus-Kirche Wolfsburg auf.

Wolfsburg - Das Programm umfasst weihnachtliche Werke und ausgewählte Solokonzerte und bietet den Talenten der Musikschule die Gelegenheit, gemeinsam mit einem Sinfonieorchester ihr Können zu präsentieren.

Den Auftakt macht der Kanon von Pachelbel. Dieses Werk ist streng genommen gar kein Kanon sondern eine sogenannte Passacaglia, wobei das Hauptmotiv im Violoncello liegt. Dieses wird vom Anfang bis zum Ende ununterbrochen durchgespielt. Darüber jedoch entwickeln sich drei Stimmen strikt in dem berühmten Kanon, dem einzigen, den Pachelbel überhaupt komponiert hat.

Das solistische Spiel mit einem Sinfonieorchester stellt große klangliche und spieltechnische Herausforderungen an die Solisten und zählt sicherlich zu den Höhepunkten im Bereich der klassischen Musik. Lea Jonscher ist die Solistin im Violinkonzert a-moll op. 3 Nr. 6 von Antonio Vivaldi und Meike Schwertmann spielt einen Satz aus dem berühmten Klarinettenkonzert von Carl Maria von Weber.

Die junge Harfenistin Charlotte Wagner ist Solistin im Harfenkonzert von Georg Christoph Wagenseil, aus dem ein Satz erklingt. Und im Weihnachtskonzert op. 6 Nr. 8 von Arcangelo Corelli treten mit Linnea Laske, Volker Duensing (Violine) und Aaron Verhoeven (Violoncello) gleich drei Solisten auf.

Den Abschluss des Programms bildet die Kindersinfonie von Leopold Mozart, eine Kammerkomposition aus der Zeit vor der Wiener Klassik, die schon eine Ahnung auf spätere sinfonische Werke jener Musikrichtung gibt. In der „Kindersinfonie“ kommen neben der üblichen Orchesterbesetzung typische Kinderinstrumente aus dem Berchtesgadener Land zum Einsatz.

Das Orchester der Musikschule verdankt seinen Erfolg und seine Beliebtheit zahlreichen Konzerten, dem Engagement der Mitglieder und nicht zuletzt seinem dynamischen Dirigenten. Unter der Leitung von Hans Ulrich Kolf kann das Orchester der Musikschule der Stadt Wolfsburg auf eine überaus erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Schon im Juni 2004 faszinierte das Orchester mehr als 2000 Besucher auf der großen Bühne der Landesgartenschau in Wolfsburg und hatte auch bei den Feierlichkeiten zum 70. Stadtjubiläum im Jahr 2008 einen umjubelten Auftritt. Im Sommer 2012 präsentierte sich das Orchester beim Tag der Braunschweigischen Landschaft mit einem Programm mit Filmmusik und im Jahr 2013 konnten Mitglieder des Orchesters im Rahmen einer Städtepartnerschaftsreise die japanische Stadt Toyohashi besuchen und an einem internationalen Orchestercamp teilnehmen. Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Musikschule 2017 war das Festkonzert des Orchesters der Musikschule der Stadt Wolfsburg zum Abschluss des Internationalen JugendOrchesterCamps im vollbesetzten Scharoun-Theater.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH