14.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Von der Leyen bekommt Gutachten zu Rüstungsprojekten

Von der Leyen bekommt Gutachten zu Rüstungsprojekten

Berater stellen angeblich miserables Zeugnis aus

Verteidigungsministerin von der Leyen erhält heute eine Studie zu zentralen Rüstungsprojekten, die externe Berater untersucht haben.

Berlin - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nimmt heute das Gutachten eines externen Beraterkonsortiums zu zentralen Rüstungsprojekten entgegen. Es enthält Medienberichten zufolge unter anderem die Empfehlung, das gescheiterte Drohnenprojekt "Euro Hawk" wiederzubeleben.

Laut "Süddeutscher Zeitung" stellt die Studie dem Rüstungswesen insgesamt ein miserables Zeugnis aus. Demnach wurden etwa 140 "Probleme und Risiken" bei den analysierten Rüstungsprojekten identifiziert. Von der Leyen hatte das Gutachten kurze Zeit nach ihrem Amtsantritt in Auftrag gegeben. Mehr als 30 externe Berater hatten für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG drei Monate lang zentrale Rüstungsvorhaben durchleuchtet.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH