19.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Von Augenblick zu Augenblick"

"Von Augenblick zu Augenblick"

Letzte öffentliche Führung im Stadtmuseum

Besucherinnen und Besucher des Stadtmuseums, Berger Allee 2, haben am Sonntag, 2. August, 15 Uhr, zum letzten Mal die Möglichkeit an einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung "Von Augenblick zu Augenblick" teilzunehmen.

Düsseldorf - Mit außerge-wöhnlichen Exponaten erfahren Interessierte spannende Einzelheiten über die Entwicklung der Jüdischen Gemeinde Düsseldorfs von ihrer Wiederbegründung 1945 bis in die Gegenwart. Die Führung bietet unter anderem die Möglichkeit, spannende Anekdoten zu erfahren und die jüdische Festtagskultur kennenzulernen. Die Ausstellung zeichnet den Weg von einer kleinen Gruppe von Überlebenden der Shoa, die sich im September 1945 in Düsseldorf zusammenfand, zu der heute drittgrößten Jüdischen Gemeinde Deutschlands nach. In Interviews sprechen Mit-glieder der Gemeinde über ihre Erfahrungen und ihr Leben in Düsseldorf. Kooperationspartner der Ausstellung sind die Jüdische Gemeinde Düsseldorf, die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V. und die Mahn- und Gedenkstätte. Die große Sonder-ausstellung öffnet am Sonntag, 9. August, ein letztes Mal ihre Pforten für alle Interessierten.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro, ermäßigt zwei Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH