12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Von A wie August bis Z wie Zwiebel

Von A wie August bis Z wie Zwiebel

Sonderausstellung zur Meissener Manufaktur

Noch bis zum 17. März 2019 präsentiert das Hetjens - Deutsches Keramikmuseum die Sonderausstellung "Zum Heulen schön! Meissener Zwiebelmuster in seiner ganzen Vielfalt (1730 bis 1888)".

Düsseldorf - Im Rahmen der Schau lädt das Museum am Mittwoch, 5. Dezember, 17 Uhr zu der Führung "Von A wie August bis Z wie Zwiebel - Legendäre Service der Meissener Manufaktur" ein: Schon August der Starke, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, liebte die unterglasurblaue Malerei, die er von den aus China importierten Porzellanen kannte und die er als Königsfarbe schlechthin ansah. Tausendfach kopiert sind die ersten Stücke bereits um 1730 entstanden und wurden zunächst als Blau Ordinaire Mahlerey bezeichnet.

Die Geschichte des berühmten Meissener Zwiebelmusters hält noch viele Überraschungen bereit. Es fallen keine Führungsgebühren an. Teilnehmer zahlen lediglich den Eintrittspreis: für Erwachsene 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH