26.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Voll ist out: Teams sind wieder unterwegs

Voll ist out: Teams sind wieder unterwegs

Münster Kampagne für maßvollen Umgang mit Alkohol

Vom 28. Januar bis 1. Februar 2019 machen sich die „Voll ist out-Teams“ des Amtes für Kinder, Jugendliche und Famlien wieder auf den Weg ins närrische Treiben.

Münster - Während der Karnevalszeit sind elf junge Frauen und Männer in Teams mit nützlichen Infos und kleinen „give-aways“ unterwegs in der Innenstadt und in den Stadtteilen. Sie kommen aber auch in Jugendzentren, Clubs und Kneipen vorbei. Und zum Höhepunkt der Session sind sie bei den Karnevalsumzügen zu finden.

Passend zum diesjährigen Motto „Alkoholfrei. Mittendrin!“ der städtischen Präventionskampagne gibt es auch eine Umfrage dazu, welche guten Gründe die Jugendlichen haben, auch einmal auf Alkohol zu verzichten. Was macht es aber vielleicht auch schwierig beim „Nein“ zu bleiben? Besonders Tipps von Jugendlichen für Jugendliche sind hier gefragt.

Neben den Touren der „Voll ist out-Teams“ gibt es im Februar auch wieder Infostände: Am 6. und 27. Februar 2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr in der Ludgeristraße (Höhe Arkaden), am 15. und 22. Februar 2019 von 15:00 bis 19:00 Uhr in der Stadtbücherei.

Am Rosenmontag ist das „Voll ist out-Zelt“ neben dem Sanitätszelt des DRK auf dem Platz des Westfälischen Friedens (Rathausinnenhof) wie immer ein Anlaufpunkt für alle, die zu viel Alkohol getrunken haben und Unterstützung brauchen.

Wer nicht trinken und rauchen möchte, ist in der familienfreundlichen Zone gut aufgehoben. Am vergangenen Rosenmontag wurde sie zum ersten Mal eingerichtet und ist gleich zum Renner geworden.

Auf der Internetseite www.vollistout.de, auch über Instagram (#vollistout) finden sich in den nächsten Wochen regelmäßig die Standortinfos der Teams.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH