Viertel- und Halbfinale im Niederrrheinpokal

Wiederholung des Vorjahres-Endspiels

Der Weg ins Finale des otelo-Niederrheinpokals steht fest. Der FVN-Fußballausschuss und Pokalsponsor otelo losten die Begegnungen in Viertel- und Halbfinale des otelo-Niederrheinpokals, dabei kommt es im November zur Neuauflage des Vorjahres-Finales.

Düsseldorf - TV Jahn-Hiesfeld gegen den MSV Duisburg. Das Endspiel des Niederrheinpokals 2013/2014 findet im Viertelfinale 2014/2015 die Neuauflage. Der Dinslakener Oberligist möchte dabei Revanche für die 2:5 Endspielschlappe im Vorjahresfinale nehmen und hofft erneut auf großen Zuspruch der Zuschauer. "24.000 Zuschauer schaffen wir aber wohl nicht schon wieder“, lachte Ivica Grlic, der den 3.Ligisten bei der Pokalauslosung in der Vodafone Skylounge in Düsseldorf vertrat. Dorthin hatte Pokalsponsor otelo die verbliebenen Vereine zu einer Auslosung in besonderem Ambiente eingeladen. Marko Büch (otelo), der sich erneut als talentierte Losfee bewies, zog unter den Augen des FVN-Fußballausschuss Vorsitzenden Wolfgang Jades weitere spannende Begegnungen:
Viertelfinale
22. November 2014
Spiel
57 SSVg. Velbert (Oberliga) : FC Kray (Regionalliga)
58 TV Kalkum-Wittlaer (Landesliga) : RW Oberhausen (Regionalliga)
59 SF Baumberg (Oberliga) : RW Essen (Regionalliga)
60 TV Jahn Hiesfeld (Oberliga) : MSV Duisburg (3.Liga)
Halbfinale
28. bis 29. April 2015
61 Sieger Spiel 59 : Sieger Spiel 57
62 Sieger Spiel 60 : Sieger Spiel 58

Tags:
  • Niederrrheinpokal
  • auslosung
  • viertelfinale
  • halbfinale