Vier Tote bei Brand in Mehrfamilienhaus in Niederbayern

23 Menschen verletzt

Bei einem Großbrand in einem Mehrfamilienhaus im niederbayerischen Reisbach sind in der Nacht zum Samstag vier Menschen ums Leben gekommen.

Reisbach - Wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Samstagmorgen mitteilte, wurden 23 Menschen verletzt. Drei von ihnen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Das Feuer war nach Angaben der Polizei gegen 02.00 Uhr in der Ortsmitte von Reisbach im Landkreis Dingolfing-Landau in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen, in dem insgesamt 27 Menschen gemeldet waren. Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei waren mit einem Großaufgebot vor Ort, auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz. Zur Brandursache konnten zunächst noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut übernahm die Ermittlungen vor Ort.

(xity, AFP)