Vier Meter lange Würgeschlange auf Parkplatz in Baden-Württemberg gefunden

Auf einem Parkplatz neben einer Bundesstraße in Baden-Württemberg ist ein vier Meter langer toter Python gefunden worden.

Lorch - Ein Autofahrer habe das Tier am Donnerstag entdeckt und die Polizei gerufen, teilten die Beamten in Aalen am Freitag mit. Eine Streife habe die zwischen "parkplatzüblichem Unrat" liegende Schlange als erste untersucht, eine Amtstierärztin dann später deren Tod "sozusagen amtlich" festgestellt.

Ermittlungen der Polizei sollen nun klären, ob Straftaten vorliegen. Zumindest ein Verstoß gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz könne naheliegen, erklärte die Polizei. Auch Verletzungen des Artenschutz- und des Tierschutzgesetzes seien möglich. Das Halten der meisten Pythons sei in Deutschland allerdings erlaubt, sofern die Tiere aus einer Nachzucht stammten. Zunächst müsse daher eine Artenbestimmung erfolgen.

(xity, AFP)