21.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Viele Deutsche misstrauen den Medien

Viele Deutsche misstrauen den Medien

Jeder Zweite hält Berichte für einseitig und gelenkt

"Einseitig" und "von der Politik gelenkt": Eine Mehrheit der Deutschen misstraut den Medien.

Berlin - Wie eine Umfrage des Kölner Instituts YouGov für "Zeit Online" ergab, sieht fast jeder Zweite die Berichterstattung in Deutschland äußerst kritisch. Demnach unterstützen 47 Prozent der Befragten die Aussage, dass die Medien einseitig berichten und von der Politik gelenkt würden. 40 Prozent hingegen glauben, dass sie objektiv und unabhängig berichten.

Am stärksten ist demnach das Misstrauen im Osten. Dort halten laut der Umfrage 55 Prozent die Medien für einseitig und gelenkt und nur 34 Prozent für objektiv und unabhängig. Zudem ist unter den Anhängern von Linken, AfD und FDP das Misstrauen deutlich größer als bei den Anhängern von Union, SPD und Grünen. Der Umfrage zufolge nimmt das Misstrauen zudem zu, je höher Bildung und Einkommen der Befragten sind.

Für die Umfrage wurden zwischen Freitag und Montag 1043 Menschen befragt.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH