25.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> VHS-Semestereröffnung in Bamberg

VHS-Semestereröffnung in Bamberg

Live-Stream auf YouTube

Zum „Internationalen Tag der Demokratie“ feiert die VHS Bamberg Stadt die Semestereröffnung am Dienstag, 15. September 2020, um 19 Uhr im Alten E-Werk, auch als Live-Stream.

Bamberg - Dr. Anna Scherbaum freut sich über die Kooperation mit der VHS Bamberg Land. „Ich danke meinem Kollegen Joachim Schön und seinem Team. Gemeinsam wollen wir deutlich machen, welche große Bedeutung die Volkshochschulen im Wertesystem unserer Demokratie haben“, betont. Dr. Scherbaum. „Brücken schlagen: in die Geschichte, in die Gesellschaft, in die digitale Welt“ lautet das Semesterthema, das auch im Festvortrag zum Tragen kommt. Prof. Meisel erklärt: „Die Volkshochschule hat in Bayern zurecht Verfassungsrang. Alle Erwachsene sollen die Möglichkeiten zum lebensbegleitenden Lernen haben. Vor dem Hintergrund der Leistungen der Volkshochschulen in den vergangenen Jahren, werden die zukünftigen Herausforderungen an die öffentliche Erwachsenenbildung und die Spannungsfelder, in denen sie arbeitet, beschrieben. Heute und zukünftig ist es eine zentrale Aufgabe der Volkshochschule, Brücken zu bauen – zu neuem Wissen, zwischen Generationen, zu Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund und zu Menschen aus unterschiedlichen sozialen Milieus.“

Weitere Programmpunkte an diesem Abend sind die Grußworte von Bürgermeister Wolfgang Metzner und Kulturreferentin Ulrike Siebenhaar sowie die Vorstellung des Semesterprogramms von VHS-Leiterin Dr. Anna Scherbaum. Die musikalische Umrahmung gestalten Danielle Cîmpean (Gesang) und Jochen Neurath (Klavier). Die Sängerin und der Komponist bauen gemeinsam musikalische Brücken: von heute ins Herz der Romantik mit Eichendorff und Schumann, ins Wien der Belle Époque mit dem jüngeren Johann Strauss, und Brücken aus Klang in eigens für diesen Anlass entwickelten Moment-Kompositionen.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH