Ver.di-Streiks an NRW-Unikliniken gehen weiter

Düsseldorfer Uniklinik von Demo betroffen

Mitarbeiter*innen des Düsseldorfer Universitätsklinikums gehen heute, 29. Juni 2022, wieder auf die Straße

Düsseldorf - Die Gewerkschaft ver.di hat seit dem 4. Mai 2022 an den Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen und damit auch am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) zu größeren Streikmaßnahmen, aufgerufen. Hintergrund ist der aktuelle Anspruch der Gewerkschaft einen "Tarifvertrag Entlastung" für alle sechs nordrhein-westfälischen Unikliniken zu erwirken.

Seit 11:00 Uhr ziehen die Teilnehmer*innen daher durch Unterbilk und demonstrieren für bessere Arbeitsbedingungen. Treffpunkt war am Gesundheitsministerium. Gegen 13:30 Uhr ist eine Abschlusskundgebung vor dem Landtag NRW geplant.

Die Gewerkschaft ver.di hat seit dem 4. Mai 2022 an den Universitätskliniken in Nordrhein-Westfalen und damit auch am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) zu größeren Streikmaßnahmen, aufgerufen. Diese haben laut Uniklinik aktuell zur Folge, dass sowohl nicht-dringliche, als auch dringliche Behandlungen verschoben werden müssen und ganze Stationen geschlossen sind.