Versuchter Wohnungseinbruch in Heerdt

Zwei Tatverdächtige festgenommen

Nach einem versuchten Einbruch in eine Wohnung an der Benediktusstraße in Heerdt nahmen Polizeibeamte zwei Tatverdächtige im Zuge der Nachbereichsfahndung fest.

Düsseldorf - Die 75 Jahre alte Wohnungsinhaberin hatte gegen 19 Uhr verdächtige Geräusche an der Tür ihres Wintergartens gehört und sofort nachgeschaut. Sie sah zwei unbekannte Männer, die aus dem Wintergarten in den Hinterhof flüchteten. Die Einbrecher hatten nach Wertsachen gesucht und den Anbau "durchwühlt". Die alarmierten Beamten nahmen während der sofort eingeleiteten Fahndung zwei Verdächtige an der Heerdter Landstraße fest. Die beiden Südosteuropäer (26 und 29 Jahre alt) sind bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Sie werden zurzeit vernommen und sollen danach dem Haftrichter vorgeführt werden.