Versuchter Raub in Holthausen

Polizei sucht Augenzeugen

Zwei unbekannte Männer schlagen und treten auf 47-Jährigen ein. Die Polizei sucht nach sachdienlichen Hinweisen.

Düsseldorf - Am Montagabend versuchten zwei unbekannte Täter einem 47-jährigen Düsseldorfer in Holthausen eine Umhängetasche zu rauben. Durch Schläge und Tritte wurde das Opfer leicht verletzt. Die Polizei sucht jetzt mit einer Beschreibung nach Zeugen.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen war der 47-Jährige zur Tatzeit zu Fuß auf der Henkelstraße in Richtung Bonner Straße unterwegs. Nachdem er die Einmündung zur Pfeillstraße passiert hatte, wurde er plötzlich von hinten zu Boden gestoßen. Zwei Männer beleidigten ihn, schlugen und traten auf ihn ein und versuchten ihm seine Umhängetasche zu entreißen. Als der am Boden Liegende um Hilfe schrie, ergriffen die Räuber die Flucht. Jetzt fahndet die Kriminalpolizei mit einer Beschreibung nach den beiden:

Einer der Täter ist etwa 1,90 Meter groß und zwischen 45 und 50 Jahre alt. Er trug einen Trainingsanzug und blaue Sportschuhe.

Der zweite Räuber ist etwa 1,70 Meter groß und circa 35 Jahre alt.

Hinweise nimmt das Raubkommissariat KK 13 unter 0211-8700 entgegen.