17.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Verletzte bei Brand in Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

Verletzte bei Brand in Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen

Auch vier Polizisten zur Beobachtung in Klinik

Bei einem Brand in einem Krankenhaus in Recklinghausen sind sechs Klinikbeschäftigte und zwei Patienten verletzt worden.

Recklinghausen - In einem Patientenzimmer in der fünften Etage des Knappschaftskrankenhauses hatte demnach Mobiliar Feuer gefangen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute war der Brand vom Krankenhauspersonal zwar bereits gelöscht worden. Durch das Feuer war aber die komplette Station verraucht.

35 Patienten mussten demnach innerhalb der Klinik verlegt werden. Bei den Verletzten handelte es sich um sechs Klinikbeschäftigte und zwei Patienten aus dem betroffenen Zimmer. Alle hatten Rauchgas eingeatmet. Die drei Schwerverletzten wurden in Spezialkliniken transportiert, die übrigen fünf Verletzten wurden in der Recklinghäuser Klinik versorgt.

Den Angaben zufolge atmeten zudem vier Polizisten bei dem Einsatz mutmaßlich Rauchgase ein - sie befanden sich zunächst zur weiteren Untersuchung im Krankenhaus. Aufschluss über die genaue Brandursache sollen nun die Ermittlungen der Polizei geben.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH