23.04.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Verkehrsunfall in Krefeld

Verkehrsunfall in Krefeld

10-jähriges Kind fuhr ohne Beleuchtung

Am Mittwoch, 19. Februar 2014 um 18:10 Uhr ereignete sich in Uerdingen ein Verkehrsunfall an der Einmündung Bruchstraße/Roggendorfgasse.

Krefeld - Der 10-jährige Fahrer eines BMX-Rades befuhr die Roggendorfgasse in Richtung Niederstraße. Als der Krefelder die Bruchstraße mit seinem Rad überqueren wollte, um seine Fahrt über die Patersgasse fortzusetzen, stieß er mit dem von rechts aus der Bruchstraße kommenden silberfarbenen Pkw eines 45-jährigen Krefelders zusammen. Das Kind wurde leicht verletzt. Die 69-jährige Beifahrerin des Pkw wurde ebenfalls leicht verletzt. Es stellte sich heraus, dass der 10-Jährige trotz Dunkelheit keine Beleuchtungseinrichtung an seinem Rad besaß.


Tags:
  • Verkehrsunfall in Krefeld
  • Krefeld
  • Unfall
  • Kind
  • Verkehrsunfall

Copyright 2018 © Xity Online GmbH