19.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Verkehrsunfall in Heerdt

Verkehrsunfall in Heerdt

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Heerdt wurde eine Fußgängerin von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Ein 53-jähriger Ratinger befuhr in seinem VW Touran die Böhlerstraße in Richtung Hansaallee. An der Kreuzung Böhlerstraße/Hansaallee wollte er nach links in Richtung Büdericher Straße abbiegen. Dabei übersah er eine 52-Jährige, die die Fahrbahn zu Fuß überquerte. Die Frau wurde vom Fahrzeug erfasst, auf die Motorhaube aufgeladen und zu Boden geschleudert. Sie wurde einem Krankenhaus zugeführt, in dem sie stationär behandelt wird.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH