Verkehrsunfälle auf den Autobahnen BAB 1 und A 40

Insgesamt sieben Menschen verletzt

Insgesamt sieben verletzte Personen sind bei drei Unfällen auf den Autobahnen BAB 1 und A 40 zu verzeichnen.

Düsseldorf - Die Unfälle im Überblick:

BAB 40 bei Moers - 25.09.2014, 17:33 Uhr

Ein 25-Jähriger aus Moers fuhr mit seinem Opel Astra aufgrund von Unachtsamkeit und zu geringen Sicherheitsabstandes auf den Seat eines 71-jährigen Krefelders auf. Beide Fahrzeugführer sowie eine 69-jährige Mitfahrerin im Seat erlitten leichte Verletzungen. Eine 72-jährige Frau, die ebenfalls in dem Seat saß, wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 13.000 Euro.

BAB 40 bei Neukirchen-Vluyn - 25.09.2014, 19:51 Uhr

Ein 21-jähriger Opel-Fahrer aus Duisburg fuhr mit geringer Geschwindigkeit von der Beschleunigungsspur direkt auf den mittleren Fahrstreifen, ohne auf den dort befindlichen Verkehr zu achten und stieß mit dem Golf eines 32-jährigen Bottropers zusammen. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen; der 32-Jährige leichte. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

BAB 1 bei Remscheid - 25.09.2014, 22:40 Uhr

Ein 23-Jähriger aus Essen verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer lang gezogenen Rechtskurve auf feuchter Fahrbahn die Kontrolle über sein BMW Sport-Coupe. Das Fahrzeug schleuderte, geriet nach rechts auf den Grünstreifen, überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW