18.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Verkehrsüberwachung mit bis zu 40 Leuten

Verkehrsüberwachung mit bis zu 40 Leuten

Ordnungsamt sperrt Wohngebiete rund um die Kirmes

Mit bis zu 40 Kräften sorgen die Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes während der Zeit der Rheinkirmes dafür, dass die angrenzenden Wohngebiete von Fremdparkern frei gehalten werden.

Düsseldorf - An neun Kontrollstellen zu den Wohngebieten darf von montags bis freitags in der Zeit von 15.00 bis 23.00 Uhr und an den Wochenenden von 13.00 bis 23.00 Uhr nur mit seinem Fahrzeug passieren, wer über eine entsprechende Durchfahrgenehmigung verfügt.
Es hat sich im Lauf der Zeit bewährt, dass Anwohner, die Besuch erwarten, etwa, weil sie Geburtstag haben, die Kennzeichen von Fahrzeugen ihrer Gäste bei den Ordnungskräften rechtzeitig für das jeweilige Datum vorher anmelden. Danach werden die Kennzeichen der im Vorfeld eingehend geprüften Fälle aufgelistet. Anhand dieser Listen können die Halter mit ihren Fahrzeugen ohne den ansonsten notwendigen Prüfaufwand an den Kontrollstellen sofort durchgelassen werden. Nicht zuletzt werden dadurch unnötige Rückstaus an den Sperrstellen vermieden.
Nicht-Berechtigte, auch mit noch so phantasievollen Ausreden, haben demgegenüber laut Ordnungsamt keine Chance. Die Polizei wird zusätzlich darauf achten, dass Autofahrer nicht entgegen der Fahrtrichtung von Einbahnstraßen in die Wohngebiete einfahren und sich Kirmesbesucher mit ihren Fahrzeugen an den Kontrollstellen "vorbeimogeln".
Das Sperrgebiet wird von den Straßen Rheinallee, Kaiser-Wilhelm-Ring, Kaiser-Friedrich-Ring, An der Apfelweide, Arnulfstraße, Lanker Straße und Belsenstraße umgrenzt. Dabei erfordern manche Einlassstellen, wie beispielsweise an der Düsseldorfer Straße/Oberkasseler Straße, wegen des starken Fahrzeugaufkommens einen hohen Personaleinsatz.
Die Verkehrsüberwachung empfiehlt den Besuchern der Größten Kirmes am Rhein dringend, wenn sie einen stressfreien Kirmesbesuch haben möchten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Tags:
  • Verkehrsüberwachung
  • düsseldorf
  • kirmes_am_rhein
  • Wohngebiete

Copyright 2018 © Xity Online GmbH