16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Verkehrskonzept zum T3 Triathlon Düsseldorf

Verkehrskonzept zum T3 Triathlon Düsseldorf

Sperrungen für die Rad- und Laufstrecke

Die vierte Auflage des T3 Triathlon steigt am Sonntag, 6. Juli 2014, in Düsseldorf.

Düsseldorf - Die Veranstaltung erstreckt sich vom MedienHafen über die Wiese vor dem Landtag bis zum Unteren Rheinwerft. Zudem führt die Radstrecke durch Teile von Oberkassel. Wegen der abgesperrten Lauf- und Radstrecke kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. In den betroffenen Gebieten werden zudem ab Samstag, 5. Juli, Halteverbotszonen eingerichtet. Hier die Übersicht:
MedienHafen
Ab Samstag, 5. Juli, 10 Uhr, bis Sonntag, 6. Juli, wird der gesamte Verlauf der Kaistraße gesperrt. Am Sonntag, 6. Juli, sind folgende Straßen ab 4 Uhr gesperrt: Stromstraße zwischen Lippestraße und Ernst-Gnoß-Straße in Fahrrichtung Hammerstraße/ab Ernst-Gnoß-Straße bis zum Landtag; Hammer Straße zwischen Wupperstraße und Lippestraße in Fahrtrichtung Zollhof/Kaistraße; Ernst-Gnoß-Straße zwischen Stromstraße und Stadttor; Rheinufertunnel in Richtung Norden nach der Ausfahrt "Zentrum/ Oberkassel" sowie die Ausfahrt Kavalleriestraße in Fahrtrichtung Oberkassel. In Richtung Süden bleibt der Tunnel durchgängig befahrbar. Das Altstadt Parkhaus ist aus beiden Richtungen ganztägig befahrbar, die Ausfahrt ist nur in Richtung Süden möglich. Halteverbote: Von Samstag, 5. Juli, 10 Uhr bis Sonntag, 6. Juli, wird im gesamten Verlauf der Kaistraße ein Halteverbot eingerichtet. Von Samstag, 5. Juli, 16 Uhr, bis Sonntag, 6. Juli, wird ein Halteverbot an den Parkplätzen Stromstraße und Hammerstraße (Hausnummer 14 - 2) eingerichtet.
Horionplatz
Die Haroldstraße ist zwischen Horionplatz und Kavalleriestraße sowie in Fahrtrichtung Apollo Platz zwischen Kasernenstraße und Kavalleriestraße am Sonntag, 6. Juli, ab 4 Uhr gesperrt. Die Anwohner der Berger Allee, des Carlstor, des Horionplatz und der Thomasstraße können über die Thomasstraße und das Mannesmannufer ganztätig abfahren. Anfahrbar ist das Gebiet Horionplatz am 6. Juli über die Fußgängerzone in der Berger Allee (Sperrpfosten werden entfernt), die aus Richtung Poststraße über die Orangerie- und Bäckerstraße erreicht werden kann.
Kaiser-Wilhelm-Ring/Kaiser-Friedrich-Ring
Die Fahrspuren des Kaiser-Wilhelm-Rings sind zwischen Düsseldorfer Straße und Luegallee am Sonntag, 6. Juli, ab 4 Uhr gesperrt. Zudem werden der Kaiser-Friedrich-Ring zwischen Luegallee und San Remo Straße sowie die Unterführung Kaiser-Wilhelm-Ring ab 4 Uhr gesperrt. Halteverbote: Ein Halteverbot an den Parkplätzen auf dem Kaiser-Wilhelm-Ring und am Kaiser-Friedrich-Ring wird zwischen Luegallee und San Remo Straße von Samstag, 5. Juli, 20 Uhr, bis Sonntag, 6. Juli, eingerichtet.
Cecilienallee
Die Fahrspuren der Cecilienallee in Richtung Norden sind zwischen Fritz-Roeber-Straße und Uerdinger Straße am Sonntag, 6. Juli, ab 6 Uhr gesperrt. Die Anfahrt der Fahrspuren der Cecilienallee in Richtung Süden (Innenstadt) sind am Sonntag, 6. Juli, über den Golzheimer Platz bis 13 Uhr und die Uerdinger Straße ganztägig möglich. Halteverbote: Die Anfahrt/Abfahrt der Garagen auf der Cecilienallee in Fahrtrichtung Norden ist am Sonntag, 6. Juli, zwischen 6 Uhr und 20 Uhr nicht möglich. Bei Notwendigkeit der Abfahrt bitten wird darum gebeten, Fahrzeuge rechtzeitig am Vortag auf den Parkplätzen (Rheinpark) Cecilienallee Fahrspur in Richtung Süden (Innenstadt) abzustellen. Ein Halteverbot wird am Victoriaplatz (komplette Umfahrung), Joseph-Beuys-Ufer (Tonhallen Rückseite) und Fritz-Roeber-Straße von Samstag, 5. Juli, 20 Uhr bis Sonntag, 6. Juli, eingerichtet. Der sukzessive Abbau und die Aufhebung von einzelnen Streckensperrungen erfolgt am Sonntag, 6. Juli, ab ca. 19.30 Uhr vom nördlichen Rheinufer in Richtung MedienHafen.
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Für die Besucherinnen und Besucher wird die Anreise an den Veranstaltungsort mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Vom Hauptbahnhof aus fährt die Linie 708 in Richtung Düsseldorf-Hamm. Die Linie 709 Richtung Neuss Theodor-Heuss-Platz oder ab 12.30 Uhr die Linie 719 fahren in Richtung Düsseldorf MedienHafen, Kesselstraße (die Linien 709 und 719 fahren am 6. Juli ab Düsseldorf Hauptbahnhof den Linienweg der 708). An der Haltestelle "Bilker Kirche" (Fahrtzeit rund zwölf Minuten) aussteigen. Die Entfernung zur Veranstaltungsfläche beträgt von hier aus rund 850 Meter. Die Linie 704 fährt am 6. Juli nur zwischen Endstelle Merziger Straße und Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof aus wird ein Rundlinienbus als Schienenersatzverkehr eingesetzt. Als Ausstieg wird hier die Haltestelle "Reichstraße/ Ecke Kavaleriestraße" empfohlen.

Tags:
  • T3_Triathlon
  • düsseldorf
  • sperrungen

Copyright 2018 © Xity Online GmbH