18.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Verdi fordert sechs Prozent mehr bei Bund und Kommunen

Verdi fordert sechs Prozent mehr bei Bund und Kommunen

Bsirske verweist auf steigende Steuereinnahmen

Mit einer Forderung von sechs Prozent mehr Gehalt für die ingesamt rund 2,14 Millionen Beschäftigten des Bundes und der Kommunen starten die Gewerkschaften in die Tarifrunde des öffentlichen Dienstes.

Berlin - Die Forderung liege deutlich oberhalb des kostenneutralen Verteilungsspielraums, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske am Dienstag am Rande einer Beschlusstagung der Tarifkommission seiner Gewerkschaft in Berlin.

Bund und Kommunen erwarteten bis 2019 kräftig steigende Steuereinnahmen, sagte Bsirske. Zugleich sei die Lohnlücke zwischen dem öffentlichen Dienst und der Privatwirtschaft in den vergangenen Jahren gewachsen. Zudem lehnten die Gewerkschaften Einschnitte in die Betriebsrenten ab.

2014 hatte der Tarifabschluss die Gehälter im ersten Jahr um drei Prozent, mindestens jedoch um 90 Euro und ab März 2015 um weitere 2,4 Prozent angehoben. Zudem gab es einen Tag mehr Urlaub. Dieser Tarifvertrag läuft Ende Februar aus.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH