17.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Veranstalter: Mehr als 4000 Menschen bei "unteilbar"-Demonstration in Leipzig

Veranstalter: Mehr als 4000 Menschen bei "unteilbar"-Demonstration in Leipzig

Auftakt für Kundgebungen im Vorfeld der Wahlen in ostdeutschen Ländern

Zum Auftakt einer Reihe von Demonstrationen des "unteilbar"-Bündnisses haben sich tausende Menschen in Leipzig versammelt.

Leipzig - Nach vorläufigen Zahlen der Veranstalter kamen rund 4000 Menschen zusammen, um gegen Rassismus und Diskriminierung und für "Solidarität statt Ausgrenzung" zu demonstrieren. Aufgerufen hatte ein zivilgesellschaftliches Bündnis aus Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden und über 300 weiteren Organisationen, Vereinen und Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik. Mit dabei waren auch Seenotrettungsorganisationen und die Klimabewegung "Fridays for Future".

Den ganzen Sommer lang sind zahlreiche Aktionen im Vorfeld der Landtagswahlen in den drei ostdeutschen Ländern Brandenburg, Sachsen und Thüringen geplant. Die große bundesweite Demonstration findet Ende August in Dresden statt.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH