Veränderungen für den Bereich Bus und Bahn

In NRW reichen ab jetzt OP-Masken

Durch die neue Coronaschutzverordnung ergeben sich in NRW Veränderungen für den Bereich Bus und Bahn.

Düsseldorf - Dort gilt zwar weiterhin eine Maskenpflicht, nun aber reicht das Tragen einer OP-Maske. Das Tragen einer FFP2-Maske ist nicht mehr zwingend notwendig. Neue Informationen gibt es auch zum QR-Code, mit dem parallel zum gelben Impfausweis der Impfstatus auch per App nachgewiesen werden kann. In den kommenden Tagen werden die Apotheken und Impfzentren eingebunden.

Das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) macht nun darauf aufmerksam, dass die niedergelassenen Ärzte sukzessive bis Mitte Juli in die Vergabe der QR-Codes integriert werden. Die Praxen müssen dafür teilweise noch technische Anpassungen vornehmen, weshalb auch in Krefeld noch nicht alle Praxen direkt mit dem QR-Code-System starten können.